juckplotz

Wechstaben verbuchselt

In Allgemein on 25. Januar 2016 at 22:06

Oder: Wie aus einem vegetarischen Gericht etwas unmoglich Essbares wird.

Ich liebe es, Buchstaben oder Silben auszutauschen. Einfach so. Nicht annähernd so perfekt, wie die beiden bei „Tuten Gag“ in SWR3, sondern einfach so. Da wird einem Burostuhl ein Stürobuhl und aus einem Kleiderschrank ein Schreiderklank. Zugegebenermaßen nicht sehr hochgeistig. Aber es macht Spass. Wenn man dann eine Kusfahrbarte löst, oder ins Bimmschwad geht. Ok nicht jetzt. Jetzt eher auf die Pischiste. Oder auf die Bittschluhschahn.
Ok genug der Sportwielereien. Was ich sagen wollte: Den Satz „das hast du aber geschickt eingefädelt“ verwende ich schon lange nicht mehr bei diesem Spiel…
Aber heute wurde mein doch sehr vegetarisches Abendessen zu einem neuen kulinarischen Genuss. Kässpatzen kennt bestimmt jeder, oder? Und mabchmal sagt man auch „Kasspatzen“. Und ich heute nachmittag sage ich zu meinen beiden Kolleginnen, als die sich über das Abendessen unterhalten,  dass ich mir heute Abend Spasskatzen brate. Ungläubige Gesichter, auch noch, als ich beschwichtigend „Späskätzle“ sage. Ich habe das Gefühl,  die beiden stellen sich wirklich vor, dass ich Katzen brate, wenn auch kleine. Nur, woran erkennt man eine  Spasskatze?

Advertisements
  1. Das ist ja vernäht und zugeflixt! 😉 Habe ich mich jetzt verdrückt ausgekehrt?
    Ach, wie liebe ich das auch. Leider kann ich mir das immer so schlecht merken … :-(.

    Herzliche AbendGrüße

    Sylvia

    • Ich mag das auch. Und da das Leben nun mal kein Zuckerhof (oder sagt man „kein Ponyschlecken“) ist, und manchmal alles ein wenig dervreht ist, tut wosas immer wal mieder gut. Auch griele Vüsse nach Meiwar

      • Oh mein Gott, davon verstehe ich kaum etwas. Welche Sprache spricht der liebe Jörg heute?
        😉

        • Och ich lache mich schlapp. Wer sagt’s denn! Habe doch gerade erst einen Blogbeitrag geschrieben, dass ich mich bei euch erholen kann. Aber von Lachanfällen von denen mein Kind aufwacht war keine Rede *erzeigenerHobefinger*

  2. oja, das bringt Spass! Das Lesen, das Erfinden…. ein richtiges Hobby für Spasskatzen… 😀

  3. Man erkennt sie daran, dass sie auf der Traftmalutze herumtollen 😉

  4. Jemand der mich versteht: HERRLICH !!!! Ich liebe es. Wechstaben verbuchselt…und nunja, du bist nicht der einzige. Gefickt eingeschädelt…ähm 😀 😀 ❤

  5. Wer hier die Wörter verbibelhonelt? Das ist lichschreck und zaum ku glauben! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: