juckplotz

Archive for März 2013|Monthly archive page

Satzbehälter leeren

In Allgemein on 20. März 2013 at 07:22

Die Kaffeemaschine im Hotelrestaurant ist unerbittlich: Sie verweigert ihren Dienst mit der Aufforderung im Multifunktionsdisplay „Satzbehälter“ leeren.

Erst, wenn der Satzbehälter leer ist, funktioniert die Maschine wieder.
Aber nicht nur Kaffeemaschinen haben, so scheint mir, so genannte „Satzbehälter“, sondern es gibt auch Menschen, die erst richtig funktionieren, wenn der Satzbehälter entleert wurde. Die Sätze im Behälter haben, je nach Eigentümer, unterschiedliche Qualitäten. Interessanterweise ist es bei den meisten Menschen wie bei der Kaffeemaschine: Man weiß schon vor dem Entleeren des Satzbehälters, was drin ist. Und sehr oft ist das, was dann raus kommt, auch nur gut genug, um es wegzuwerfen. Im besten Fall kann man es noch als Zusatz zur Blumenerde verwenden.
Aber wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass weder die Kaffeemaschine noch die beschriebenen Mitmenschen funktionieren, wenn wir es nicht zulassen, dass der Satzbehälter entleert wird.

Vielleicht war dieser Artikel auch eine Satzbehälter-Entleerung.
In diesem Fall danke ich Allen, die es gelesen habe; meine Funktion ist damit wieder gewährleistet.
Zumindest bis zum nächsten Mal.