juckplotz

Archive for August 2015|Monthly archive page

Lob auf unser Gesundheitssystem

In Allgemein on 20. August 2015 at 20:16

image

Seit nunmehr vier Tagen bin ich hier in der Asklepios Klinik St. Georg im schönen Hamburg. Und das alles wegen „Einstein“, der meinte, er müsste mal kurz blockieren. Was bei mir zu Urlaubskolliken, besser zu Koliken im Urlaub geführt hat.
Aber ich wollte ja nicht über „Einstein“ berichten, wobei es eventuell seinen Bruder „Nocheinstein“ noch gibt, was den Herren (ja, in dem Fall treten nur Herren bei der „Visite“ auf) Doktoren Rätsel aufgibt. Hat sich der kleine „Nocheinstein“ beim CT versteckt? Dort wurde nämlich nur „Einstein“ gesichtet.
Egal, zurück zum Loblied auf die Deutsche Gesundheitsversorgung.
Du zahlst jeden Monat deinen Kranjenkassenbeitrag, wobei die Krankenkassen ja heute „Gesundheitskassen“ oder „Wohlfühlkassen“ oder so genannt werden möchten. Klingt einfach besser fürs Marketing. Ist für mich krank, aber egal. Also, bei mir heissen die Krankenversicherungen Krankenkassen oder eben Krankenversicherungen. Den Rest des Beitrags lesen »

Des muas raus…

In Allgemein on 19. August 2015 at 17:01

…sonschd platz i
(Für Nichtschwaben: „Das muss raus, sonst platze ich“ – Eine präventive Entschuldigung für eventuelle nachfolgende verbale Entgleisungen, die aufgrund angestauter,  zumeist als negativ  zu bezeichnender Emotionen,  nicht immer zu vermeiden sind)

image

Wir befinden uns am Sonntagmittag,  den 16. August 2015 um 12:20 Uhr  auf der Rastanlage Harz Ost, Richtung Hannover. Eine kurze Rast ist angesagt, die Laune blendend. Es geht ja schließlich in den Sommerurlaub.
Der Parkplatz ist recht belebt, Wochenende, Ferien, alles ganz normal.
Neben unserem Auto sind noch zwei Parkplätze frei und links daneben ist der Gehweg und auch eine große Abfalltonne.

Dann lassen wir das Geschehen mal starten. Den Rest des Beitrags lesen »

Schmetterling-Papillon-Butterfly

In Allgemein on 12. August 2015 at 22:31

Schmetterling Da sitzt er, der Schmetterling. Komisches Wort für ein Tier, das doch relativ lautlos durch die Gegend fliegt. Die Flügel mit Abermillionen von Schuppen bedeckt, eher Blütenstaub als Schuppen. Grazil, zerbrechlich, sanft. Und dann heißt sowas im Deutschen „Schmetterling“. Am Wochenende habe ich die örtliche Blasmusikkapelle über mehrere hundert Meter Entfernung gehört, als sie ihre Märsche „schmetterten“.
Wer kam auf die Idee, dieses Tier „Schmetterling“ zu nennen? „Schweberling“ oder so, wäre doch auch gegangen. Wobei auch das „ling“ noch sehr hart klingt. Da ist irgendwie das Englische „Butterfly“ schon besser, schöner. Wobei mir der Satz „Wirf mir mal die Butter rüber“ (oder im Schwäbischen „Schmeiss mr mol dr Butter rom“) in den Sinn kommt und das ganze „Butterfliegen“ doch dann wieder ganz nett Gewicht bekommt. Und ein „Butterling“ oder ne „Schmetterfly“ ist ja nicht unbedingt schwer.
„Papillon“, das klingt irgendwie leicht, unbeschwert.
Na also, haben es die Franzosen wieder richtig gemacht.

Falls noch jemand Esperanto kennt, die geplante europäische Einheitssprache; da heisst unser Tierchen „Papilio“

 

Zur Auswahl stehen auch noch vlinder (Afrikaans), flutur (Albanisch) ,Prajāpati (Bengalisch), sommerfugl (das ist nicht Bayerisch, das ist Dänisch), Alibangbang (Cebuano), Liblikas (Estnisch. nicht zu verwechseln mit dem Bayerischen „Leberkas“),petaloúda (Griechisch)
Auf Haiti heisst er Papiyon und auf Italienisch farfalla (aha, deshalb die Farfalle…)

Weitere Namen einfach bei Google suchen
http://bit.ly/1ILtKEM