juckplotz

Oops – They did it Again – And they will continue

In Allgemein on 27. September 2017 at 17:30

Kaum sind die Bundestagswahlen mit ihrem, für mich zwar befürchteten, aber nicht erhofftem Ergebnis zu Ende, schon zeigt die AfD mit Aussagen von Herrn Gauland, wie es in einem demokratisch gewählten Bundestag mit der AfD dann zugehen soll

„Da wir ja nun offensichtlich drittstärkste Partei sind, kann sich diese Bundesregierung (…) warm anziehen. Wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen – und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen.“ Alexander Gauland

Auch in Facebook wurde einmal mehr geschrieben, wie Demokratie für die AfD auszusehen hat.
Der Facebook Eintrag der AfD Salzgitter vom Sonntag, den 24. September 2017 ist zwar gelöscht worden, aber meiner Meinung sollte dieser Post nicht in der Versenkung verschwinden, weil er (wieder einmal) «das wahre Gesicht» dieser – leider demokratisch in den Bundestag gewählten – Partei zeigt.
Ich hoffe, dass wir uns alle der Gefahr bewusst sind, die unserer Demokratie droht, wenn wir nicht weiterhin wachsam sind.

Nachfolgend der Eintrag als wörtliches Zitat, von dem ich mich natürlich in aller Form distanziere

«Nun denn; die AfD hat erfolgreich den Bundestag gestürmt! Erstmals seit den 60er-Jahren – vielleicht sogar erstmals überhaupt seit Gründung der Bundesrepublik – werden dort Abgeordnete im Sinne des Deutschen Volkes sitzen und handeln. Damit hat sich nicht nur eine deutsche Interessenvertretung etabliert, sondern es wurde der seit Jahrzehnten für eine Parlamentsdemokratie weltweit nahezu einzigartige Umstand des völligen Fehlens einer politischen Rechten beseitigt. Es wurde darüber hinaus eine Tür für deutschnationales Gedankengut zurück in die deutsche Politik hinein geöffnet.

Den mutigen und engagierten Wählern, Helfern und Unterstützern die dies mit ihren Einsatz am 24. September ermöglicht haben, gebührt unzweifelhaft Ruhm und Dank. Diejenigen die irgendwelche hoffnungslos Verloren wie die NPD oder sonstige Splitterparteien gewählt haben oder die Wahl – obwohl (auf)rechter Gesinnung – gar komplett boykottierten, kann man dagegen wohl ganz unverblümt als Schwachköpfe und im Zeichen ihrer eigenen Dummheit rekrutierten Helferlinge des Systems bezeichnen.

Für die Abgeordneten der AfD jedenfalls beginnt der Kampf nun erst richtig. Die nächste Phase im Krieg gegen dieses widerwärtigste System das je auf deutschem Boden existierte nimmt nun ihren Anfang. Die in ihrer Niederträchtigkeit und Abartigkeit alles in der Menschheitsgeschichte bisher je Dagewesene übertreffenden Gestalten aus dem bundesrepublikanischen Establishment werden in einer vereinigten Front aus Blockparteien, Journaille und Staatsapparatschniks alles in ihrer Macht stehende tun, die AfD an ihrer wichtigen Arbeit zu hindern und die Partei aufzureiben. Jeder noch so hinterhältige Trick wird zum Einsatz kommen, jede noch so dreiste Lüge wird ersonnen werden um die AfD zu vernichten. Doch werden wir uns nicht davon aufhalten lassen unsere Mission zum Wohle des Deutschen Volkes fortzuführen. Das Ende der Linken und dieses antideutschen Systems ist gekommen!»

Advertisements
  1. Danke für die Dokumentation. War so frei und habe das weiterverwendet.

  2. Da wird mir speiübel….
    Da ist es vlt doch besser aus Protest nicht zu wählen…

  3. unfassbar, nicht wahr? und doch kaum anders zu erwarten von Menschen. die aus welchen Gründen auch immer andere Menschen ausgrenzen müssen, um sich “ zur Gesellschaft dazugehörig“ fühlen können.

    • Sie fühlen sich nicht zugehörig. Sie sind das Volk und holen sich ihr Land zurück. Die wollen sich mit nicht mal 20% Unterstützung der Bevölkerung eine “Kultur“ bauen, die 80% nicht wollen.

  4. … mal sehen, wie es nach 100 Tagen aussieht; es ist schon gruselig, wieviele Menschen sich suhlen im Schlammbad hohler (und herabsetzender) Sprüche…

  5. Die AfD ist der einzige Grund, warum ich Neuwahlen fürchte… Gäbe es dieses rechte Gesindel nicht, dann würde ich voller Schadenfreude zusehen, wie aufgrund der jüngsten Aktionen der „Christlich Sozialen“ und „Christlich Demokratischen“ diese noch stärker die Missgunst der Wähler/innen um die Ohren gehauen bekommen würden.

    • Die „Aktionen“ sind wirklich zumindest fragwürdig, um es mal sehr vorsichtig auszudrücken. Leider sind wir heute in einer Situation, wo eine Neuwahl nicht als eine „Korrektur“ gesehen wird oder eine Chance, eine Situation zu verbessern, sondern viele Angst haben vor Neuwahlen. Es ist komisch: Wir leben in einem demokratischen Land und haben vor dem Ausgang einer demokratischen Wahl Angst. Ich auch, denn es werden auch bei den Neuwahlen noch genügend da sein, die nicht verstehen, dass ein „Denkzettel“ nachher zu einem Parlament, einer Regierung führr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.