juckplotz

Die Ohnmacht der Mächtigen

In Allgemein on 14. Dezember 2016 at 22:25

Aleppo ist eingenommen, aber das Grauen, das Leiden hat kein Ende. Es geht nicht nur darum, den „IS“ zu besiegen, auszulöschen, es geht darum, allen, die gegen die Diktatur Assads sind, in Syrien auszurotten.

Der scheidende UN Generalsekretär Ban Ki-moon fand harte Worte zu diesem Desaster, diesem Morden. Und er machte klar, dass die Versammlung der Nationen der Welt ohnmächtig ist, dass die UN dieses Morden nicht unterbinden kann.

Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte, dass die Vereinten Nationen zusehen müssen, wie Mitglieder der Gemeinschaft die Menschenrechte und das Kriegsrecht mit Füßen treten.

Was nützt eine Staatengemeinschaft, wenn immer wieder durch das Vetorecht eine Entscheidung nicht durchgezogen werden kann?

Und trotzdem: Die UN ist wichtig für die Welt. UNICEF ist erst letztens 70 Jahre alt geworden und hat vielen Kindern auf der Welt geholfen

Ich hoffe, dass nicht nur hier im Westen für Aleppo gekämpft und gebetet wird, sondern dass auch in Russland die Stimmen für die Menschen von Aleppo laut werden

Advertisements
  1. Das hoffe ich auch 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: