juckplotz

Winnie the Pooh wird 90

In Allgemein on 15. Oktober 2016 at 17:21

Wer kennt ihn, den Bären Winnie the Pooh? Oder Winnie Puuh, oder „Pu, der Bär“, wie er im Deutschen heisst. Er wird Neunzig Jahre alt. Und er kommt nicht von Disney, siondern sein Vater ist Alan Alexander Milne. Winnie war schon 34, als ich auf die Welt kam. Winnie und seine Freunde, Ferkel (oder Piglet), Rabbit, das Kaninchen, Oile, die Eule, Kinga und Ruh, die Kanguruhmutter und ihr Kind, und natürlich Tigger haben viele schöne Sätze in ihren Geschichten gesagt. Sätze, die man einfach nochmal lesen sollte.

“If there ever comes a day when we can’t be together, keep me in your heart. I’ll stay there forever.”
„Wenn irgendwann mal der Tag kommt, an dem wir nicht zusammen sein können, behalte mich im Herzen. Ich werde für immer dort bleiben“

“People say nothing is impossible, but I do nothing every day.”
„Man sagt, nichts ist unmöglich, aber ich mache jeden Tag nichts“

“Weeds are flowers too, once you get to know them.”
„Unkraut sind auch Blumen, wenn du es erst mal kennengelernt hast“

“How lucky I am to have something that makes saying goodbye so hard.”
„Wie glücklich ich bin, etwas zu haben, was den Abschied so schwer macht“

“Promise me you’ll never forget me because if I thought you would, I’d never leave.”
„Versprich mir, dass du mich nie vergessen wirst, denn wenn ich denke, du würdest micht vergessen, würde ich nie gehen“

Piglet “How do you spell ‚love‘?“
Pooh „You don’t spell it…you feel it.“
Piglet (das Ferkel) „Wie buchstabiert man Liebe“
Pooh „Man buchstabiert es nicht…man fühlt es“

“One of the advantages of being disorganized is that one is always having surprising discoveries.”
„Einer der Vorteile des Nicht-Organisiertseins ist, dass man immer überraschende Entdeckungen macht“

Noch viele dieser schönen Zitate könnte ich aufführen. Aber ich belasse es dabei.
Herzlichen Glückwunsch, Pooh. Mach weiter und lass nicht nicht all zu sehr kommerzialisieren. Und behalte deine tollen Zitate.

Advertisements
  1. Ja, Puh hat mich durch meine Kindheit begleitet. Ich liebe ihn bis heute ;o)

  2. Oh ja, das ist eine meiner schönsten Kinderbuch-Erinnerungen. Meine Oma hat mir damals vorgelesen und ich hing an ihren Lippen und ließ mich von ihr in fremde, spannende Welten entführen, die ich dann mit meiner kindlichen Phantasie ausschmückte. Hach, was war das schön … damals.

  3. Dein Beitrag zum 90. Geburtstag von Winnie the Pooh weckt auch bei mir Erinnerungen an die eigene Kindheit, Jörg. Aus der Bücherhalle ausgeliehen … verschlungen … ungern wieder abgegeben.
    Die Zitate rufen augenblicklich Bilder dazu auf, weitere Textstücke aus Dialogen schwirren gerade im Kopf herum. Winnie mag zwar 90 werden, doch irgendwie sind er und seine Freunde beinahe zeitlos. Die Grundaussagen und Grundwerte sind es jedenfalls.
    War schön, hier durch dich und deinen Post wieder einen Moment an ihn, Tigger, Rabbit, Piglet, Eule, den Esel … zurückzudenken.

    LG Michèle

  4. Ich liiiiieeeeebe Winnie the Pooh! Ich hatte als Kind sogar eine Schallplatte: „Winnie the Pooh and the blustery day“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: