juckplotz

Ein Image und ein Mensch sind zweierlei

In Allgemein on 8. Januar 2016 at 14:41
Elvis Strassenkünstler in Las Vegas

Elvis Strassenkünstler in Las Vegas

»Ein Image und ein Mensch sind zweierlei.
Es ist verdammt schwer, einem Image gerecht zu werden.«

– Elvis Presley auf einer Pressekonferenz im Jahr 1972

Elvis Aaron Presley würde heute 81 Jahre alt. Ok, es gibt viele, die heute einundachzig werden, oder werden würden, wären sie nicht schon tot. In manchen Blogs habe ich auch schon gelesen, dass es den Menschen auf die Nerven geht, wenn man über Geburtstage oder das Ableben von „Promis“ berichtet. Es stimmt, jeden Tag wird jemand geboren, hat jemand Geburtstag oder stirbt jemand. Und nur einige wenige werden dann in Blogs, Sondersendungen etc. bedacht. Trotzdem finde ich es interessant, sich hin und wieder mit solchen Menschen zu beschäftigen.

Elvis ist für mich, ähnlich wie Marilyn Monroe ein Mythos, etwas, mit dem ich mich oft befasse, vieles lese. Vielleicht auch deshalb, weil die Glanzzeit dieser Personen noch „vor meiner Zeit war“. Ok, bei Elvis habe ich die Nachricht seines Todes schon mitbekommen, schliesslich war ich da schon siebzehn. Aber er war für mich zu dieser Zeit eher unwichtig. Erst als die Medien ab 16. August 1977 begannen, seine Lieder rauf und runter zu spielen und seine Filme wieder liefen, kam Elvis mehr in „meine Nähe“.

Wenn ich lese, dass jemand wie Elvis heute 81 werden würde, dann male ich mir immer aus, wie es wohl sein würde, wenn er noch lebte. Alle Stars haben ja ein Image, mit dem sie leben und dem sie auch gerecht werden müssen, wenn die Kasse stimmen soll. Und sie muss ja stimmen, denn auch Stars müssen essen, trinken und sich anziehen. Auch wenn sie nicht mehr berühmt sind.
Ob wohl Elvis auch sich sein Geld und seine Aufmerksamkeit mit Dingen wie „Dschungelcamp“ verdienen müsste, verdienen würde?

Keine Ahnung, ist auch nicht wichtig. Er ist mit 42 gestorben und hat uns einige Lieder und einige Filme hinterlassen. Ob gut oder schlecht mag jeder selber entscheiden. Auf jeden Fall ist Elvis für viele ein Lebensgefühl, wenn auch ein wenig verklärt.

 

 

Advertisements
  1. Ich überlege mir das auch Desöfteren, mit welcher Berechtigung ständig über irgendwelche Promis berichtet wird, wo ich mir sage, wenn ein Normalo das macht, interessiert das kein Sch….
    Wobei man dazu sagen muss, dass das im Fall eines Promis meist AUCH keinen interessiert.
    Ausnahmen sind Menschen, die uns absolut etwas gegeben haben. Uns allen. Und dazu zähle ich z.B. Helmut Schmidt oder Winston Churchill oder den Feuerwehrmann der bei 09/11 unter Mißachtung der Gefährdung seines eigenen Lebens da hochging, um Menschenleben zu retten. Oder einer der für Nichts Flüchtlingen hilft, die grade eben ihr nacktes Leben über’s Wasser gerettet haben.
    Mit welcher Berechtigung die Geburt eines Kindes in den Medien rauf und runter berichtet wird, nur weil die Mutter Mitglied von irgendwelchen Royals ist, das vermag sich mir nicht zu erschließen.
    Ja, ein Elvis hat tolle Musik gemacht, und um DIE sollte es gehen. Als Mensch ist er genauso fehlbar, wie alle anderen auch.

    • Ich denke, es gibt Millionen von Menschen, die es wert sind, geachtet und geehrt zu werden. Und es sind bestimmt in erster Linie die „normalen“, die sich einsetzen und uns etwas geben. Dass da so ein kleiner Fratz bei den Royals auf die Welt kommt, und sich die ganzen Medien drauf stürzen, ist wahrscheinlich für einigermassen normal tickende Eltern auch nicht einfach – auch wenn sie ihren Job eben im Rampenlicht machen.
      Und dass Promis fehlbar sind und nicht perfekt, das tut mir auch gut. Mir als normal Sterblicher fällt es oft schwer genug, „authentisch“ zu bleiben. Ich denke, da haben es unsere Promis noch viel schwerer. Zumindest die, die mit „Hirn“ ausgestattet sind 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: