juckplotz

Kreisverkehr

In Allgemein on 7. Januar 2016 at 15:22

Leave The CircleVor einiger Zeit habe ich dieses Bild bei einem „Photowalk“ aufgenommen. Ein „Photowalk“ ist im Grunde nichts anderes als ein Spaziergang mit dem Ziel, Bilder zu machen. Und da ich mich meistens schwer aufraffe, die feste Burg meines Heimes zu verlassen (nicht weil ich Angst hätte, sondern weil die innere Schwerkraft meistens gewinnt), ist so ein Aufruf über das Netz zu einem Photowalk ein willkommener „Anschub“.

Verlasse den Kreis – Leave the Circle; diese drei Worte können so viel bedeuten, wenn man darüber nachdenkt. Ich denke, jeder hat Kreise, in denen er sich bewegt, mal gern, mal eher aus Zwang. Welche Kreise brauche ich, um „rund“ zu laufen, welche lassen mich immer wieder in den gleichen Trott zurück fallen. Um was kreisen meine Gedanken, mein Leben? Was passiert, wenn ich den Kreis verlasse?

Spannende Fragen, die einem zu diesem Graffiti einfallen. Ob einem dann auch Antworten einfallen?
Bin auf die Kommentare gespannt…

Advertisements
  1. Wände druchbrechen ist immer super ! Ist ein sehr befreiendes Gefühl. Ängste vor neuem sollte man überwinden, es lohnt sich.
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, wie man so schön sagt 😉 Demenstprechend finde ich das Bild wirklich toll 🙂 !

  2. ja, ein gutes Motto! auf ganz verschiedenen Ebenen, gesellschaftlich, persönlich… es sollte nicht bei der Aufforderung bleiben, sondern Taten müssen folgen. Ich hab mir das für 2016 fest vorgenommen. mal sehen ob sich meine Kreise öffnen oder vielleicht sogar neue bilden?

    • Kreise sind ja an sich nicht schlecht. Aber ein Prüfen und ein offen Sein für Anderes und Neues ist sicher spannend. Viel Erfolg für deine Vorsätze

  3. Es ist gut, Kreise zu verlassen. Sie könnten sich in ein Labyrinth verwandeln. Raus,rein, immer wieder. Es verschafft Neublick, es bringt frische Luft ins Leben.
    Manchmal fällt es mir schwer. Wage ich es, bin ich doch glücklich.
    Ein sehr schöner Beitrag, Jörg. 😀

  4. Sehr interessanter Beitrag und interessante Fragen. Antworten habe ich nicht, aber der Beitrag/das Foto bringt mich zum nachdenken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: