juckplotz

Pegida in Dresden und der einst stolze Sachse

In Allgemein on 23. September 2015 at 19:34

Meistens schreibe ich meine Artikel selbst, aber hier halte ich es für sinnvoll, die Meinung von Sylvia Kling zu rebloggen. „Pegida“ ist nicht das Volk und „Pegida“ ist nicht Dresden – und auch nicht Sachsen. Aber wenn wir nicht wollen, dass „Pegida“ als die Stimme des Volkes gesehen wird, dann sollten wir auch hin und wieder – überlegt – den Mund aufmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.