juckplotz

Walter Seidensticker gestorben

In Allgemein on 13. April 2015 at 13:33

Am Montag, den 6. April 2015, ist Walter Seidensticker im Alter von 85 Jahren gestorben. Walter Seidensticker war nicht nur ein leidenschaftlicher Unternehmer, der den Ausspruch seines Vaters, Walter Seidensticker sen. „Alles, was ich anfasste, wurde zu Hemden“ aus tiefster Überzeugung weitertrug, sondern er engagierte sich auch in zahlreichen kulturellen und ehrenamtlichen Projekten. Auch pflegte er fast ein halbes Jahrhundert lang Mitgliedschaften in Landes- und Fachverbänden der Bekleidungsindustrie.

Die renommierte Unternehmensgruppe, die Walter Seidensticker mit seinem Bruder Gerd 35 Jahre geführt hatte, ist seit 2003 unter der Leitung seines Sohnes Frank Seidensticker und seines Neffen Gerd Oliver Seidensticker.

Neben seinem unternehmerischen und fachlichen Engagement in der Bekleidungsbranche gehörte Walter Seidenstickers private Leidenschaft den Eisenbahnen und Dampflokmotiven. Er unterhielt, neben einer beachtlichen Modellbahn-Sammlung, eigene Schmalspurdampflokomotiven, die auf diversen privaten Bahnlinien in Deutschland unter Dampf sind. So ist die 01 150 neben anderen, noch in Betrieb Dampflokomotiven ein Vermächtnis von Walter Seidensticker, ohne dessen Engagement diese Maschinen nicht mehr einsatzfähig wären.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: