juckplotz

Darell Winfield, der einzige Marlboro Cowboy gestorben

In Allgemein on 16. Januar 2015 at 12:11

Am Montag ist er gestorben, der einzig „echte Marlboro Mann“. Warum mir das einen Blogeintrag wert ist? Weil er mich in meiner Kindheit und Jugend begleitet hat. Damals durfte nämlich noch Zigaretten- und Tabakwerbung im Fernsehen gezeigt werden. Und neben dem „HB Männchen“, war einfach der „Marlboro Cowboy“ eines meiner Lieblingswerbungen. Und als ich heute morgen im Radio gehört habe, dass Darell Winfield in hohem Alter gestorben ist, dachte ich mir, dass er einen Blogeintrag wert sei.
Darell Winfield war der einzige „echte“ Cowboy, seine Nachfolger waren dann „nur noch“ Schauspieler. Das, was er verkörperte, nämlich Freiheit und Abenteuer, hat er auch gelebt. Ob er wirklich Marlboro geraucht hat, weiss ich nicht. Aber er hat für mich einfach genau das verkörpert, was Marlboro suggerieren wollte: Abenteuer und Freiheit.
Darell Winfield hat sogar manchmal extra Tiere organisiert für die Werbespots, die quasi ein Ausschnitt aus seinem Leben waren.

Ich habe schon lange nicht mehr an die Marlboro Werbung gedacht, aber heute ist sie mir wieder in den Sinn gekommen. Für mich war es eine schöne Werbung.

Und nein, ich bin nicht zum Raucher geworden
Aber auch nicht zum Cowboy.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: