juckplotz

Mehr als fünfzig Tage nonstop Fernsehen

In Allgemein on 4. Januar 2011 at 20:44

Die Statistiker haben wieder zugeschlagen: Im Durchschnitt haben wir Bundesbürger pro Tag 223 Minuten in den Fernseher geschaut (schade, früher hiess es: In die Röhre geschaut, aber das ist bei LCD / Plasma TV nicht mehr „in“).

Das bedeutet, dass wir mehr als fünfzig Tage im Jahr uns „vor der Glotze“ räkeln. Also mehr, als wir Urlaub haben.

Wahnsinn, oder?

Und: Wenn ich am Tag ca 30 Minuten fernsehe, dann muss ja jemand anderes 416 Minuten pro Tag fernsehen…

 

Advertisements
  1. Die Frage bleibt, ob aktiv fernsehen oder nur die Glotze laufen lassen. In vielen Haushalten hat sich die Unart durchgesetzt die Maschine einfach laufen zu lassen.

  2. Ich habe keine Ahnung, wie die Statistik erstellt wird. Wenn es per „reeler Abfrage“ ist, also die Leute direkt gefragt werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand „10 Stunden“ angibt, nur weil der Kasten ähnlich wie ein Radio immer läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: